Frauen

Roxana Saberi zu acht Jahren Haft verurteilt?

Focus Online

18. April 2009 - Nach Angaben ihres Anwalts wurde die US-iranische Journalistin Roxana Saberi zu acht Jahren Haft verurteilt. Ein iranisches Revolutionsgericht hat ihr Spionage für die USA vorgeworfen. Saberi wurde in den USA geboren und lebt seit sechs Jahren im Iran. Sie besitzt sowohl die US-Staatsbürgerschaft als auch die Staatsbürgerschaft des Irans.
Ein iranisches Revolutionsgericht hat die US-iranische Journalistin Roxana Saberi nach Angaben ihres Anwalts wegen Spionage für die USA zu acht Jahren Haft verurteilt. Der Rechtsanwalt Abdolsamad Choramschahi kündigte am Samstag in Teheran an, das Urteil anzufechten. Nach Angaben ihres Vaters hatte die 31-Jährige zuvor ein falsches Geständnis abgelegt, weil sie hoffte, dann freigelassen zu werden.

Weiterlesen...

Dringende Aktion: Delara Darabi auf dem Weg zur Hinrichtung

Delara Darabi, eine junge Künstlerin, die 5 Jahre lang im iranischen Rasht im Gefängnis war, ist in großer Gefahr, jeden Moment hingerichtet zu werden. Vor einigen Tagen wurde sie von den Gefängnisangestellten angewiesen, sich auf eine Hinrichtung vorzubereiten.
Delara ist jetzt 23 Jahre alt, war aber zur Zeit des ihr zur last gelegten Verbrechens erst 17 Jahre. Ihr Anwalt, Abdolsamad Khoramshahi, ist überzeugt, bei einer erneuten Verhandlung leicht Delaras Unschuld leicht beweisen zu können, indem der Hergang des ihr unterstellten Mordes rekonstruiert würde.

Allerdings ist es durch die Aufklärungsarbeit hinsichtlich der Menschenrechtsverletzungen im Iran und den Druck der internationalen Gemeinschaft gelungen, die Mullahs zu einer befristeten Aussetzung des Todesurteils zu bewegen.

 

Weiterlesen...