Ashraf & Liberty

Aufruf zum Schutz des Lebens eines iranischen politischen Flüchtlings in der Schweiz und der Verhinderung seiner Ausweisung und Abschiebung

Irakische Soldaten haben auf Anweisung von Sadiq Mohammad Kazim, dem Vertreter der irakischen Regierung in Liberty, in den letzten Wochen eine große Anzahl von Wohneinheiten entfernt. Wie man anhand der Bilder sieht, fehlt die komplette Reihe in Sektion 5, sowie hygienische Einheiten in Sektion 4. Da die bestehenden Wohneinheiten nicht genug Platz für die aktuelle Anzahl von Bewohnern bieten, gibt es nun große Raumprobleme.

Weiterlesen...

Internationale Kampagne: Ein Jahr Mahnwachen in Genf

Kampagne für den Schutz der iranischen Oppositionellen in Ashraf und Camp Liberty durch die UNO

Seit April 2011 finden in Genf vor dem europäischen Hauptquartier der Vereinten Nationen täglich Mahnwachen für den Schutz der iranischen Oppositionellen statt, denen in Ashraf und Camp Liberty im Irak militärische Gewalt und schwere Menschenrechtsverletzungen drohen.

Weiterlesen...