Ashraf & Liberty

Am 13. Januar 2015 um 6:30 hat Frau Mahin Afzali einen Herzanfall erlitten und hat danach in der Krankenstation von Camp Liberty durch afzaliHerzstillstand ihr Leben verloren.

Sie hatte schon seit längerer Zeit ein Herzleiden und hat jetzt als 23. Opfer der inhumanen Blockade ihr Leben verloren.

Mahin Afzali hatte politisches Asyl in Frankreich; da sich jedoch Frankreich geweigert hat, die Flüchtlinge von da aufzunehmen, wurde ihr Name am 7. Januar 2014 auf eine Liste für die finnische Regierung zur Umsiedlung und medizinischen Behandlung gesetzt.

In Anbetracht ihres sehr bedenklichen Zustands wurde ihr Name außerdem auf eine Liste von Frau Jane Holl Lute, Sonderberaterin des UN Generalsekretärs für die Umsiedlung der Bewohner von Camp Hurriya [Camp Liberty] , zu möglichst schnellen Umsiedlung gesetzt (Liste vom April 2014, Zeile 31). Ihr Name erscheint auch auf den Listen, die der UNHCR übergeben wurden (November 2014 und Januar 2015). Alle diese Nennungen waren jedoch fruchtlos.