Öffentlichkeitsarbeit

US-Außenministerium- Terroranschlag auf Camp Liberty im Irak
Presseerklärung
26. Dezember 2013
Die Vereinigten Staaten verurteilen auf das Schärfste den heutigen Raketenangriff auf das  Camp Liberty. Nach Angaben wurden  einige Camp Bewohner getötet und  verletzt. Unter den Verletzten befinden sich auch einige irakische Polizisten . Unser Beileid gilt den Familien der Opfer und wir wünschen den Verletzten  eine rasche Genesung.



UNHCR ist schockiert über einen weiteren Angriff, der auf Camp Hurriya im Irak ausgeübt wurde, und wiederholt den Aufruf zum Schutz und zur sofortigen Umsiedlung der Bewohner
Presseerklärungen, 27. Dezember 2013
Genf, 27.12.2013

 

Italien verurteilt den tödlichen Angriff auf iranische Flüchtlinge in Camp Liberty im Irak 
27. Dezember 2013
Quelle: Internetauftritt des italienischen Außenministeriums,

France condemns attack on Iranian refugees in Iraq
December 27,
PARIS: France on Friday condemned a rocket attack in Iraq Thursday against a refugee facility that houses Iranian opposition group, Mujahedeen Khalq, and their families, and other opposition groups.

Bundesregierung verurteilt Angriff auf Camp Liberty / Irak
Erscheinungsdatum - 27.12.2013 -  Pressemitteilung
Die Bundesregierung verurteilt die neuerlichen Angriffe auf das Gelände des Internationalen Flughafens Bagdad, bei denen mehrere Menschen im nahe gelegenen Camp Liberty getötet worden sind.

Kanada  verurteilt Angriff auf Lager im Irak
27. Dezember 2013 -  Der Minister für Äußeres John Baird und Chris Alexander, Kanadas Minister für Staatsbürgerschaft und Einwanderung, gaben heute folgende Erklärung ab:
… Der Angriff, der neueste in einer Serie von solchen, die auf im Irak gelegene Lager gerichtet sind, die iranische Exilanten beherbergen, ist in keiner Weise hinzunehmen. Wir rufen die Regierung des Irak auf, die Verantwortlichen vor Gericht zu stellen.…

 

Irak: UNO fordert die Regierung auf, die Sicherheit der iranischen Exilierten zu gewährleisten, nachdem Raketen im Lager eingeschlagen sind
27. Dezember 2013 – Die Vereinten Nationen haben heute die irakische Regierung aufgefordert, die größte Sicherheit für etwa 3200 iranische Exilanten in einem Lager bei Bagdad zu gewährleisten, nachdem über einen Raketenangriff auf den Flughafen berichtet wurde,  der in der letzten Nacht mehrere Bewohner getötet und andere schwer verwundet hat.

 EU Vertreterin Catherine Ashton  verurteilt auf Schärfste den Raketenangriff auf Camp Liberty im Irak
Brussels, 28 December 2013- Die Hohe Vertreterin ruft die irakischen Behörden auf, die Sicherheitsmaßnahmen rund um das Lager zu verstärken, damit die Bewohner vor jeder weiteren Gewalt geschützt sind. Sie ermahnt die irakische Regierung, die Täter zu finden und für den Angriff zur Verantwortung zu ziehen.

Die U.S. Abgeordnete Ileana Ros-Lehtinen (Republikanerin-Florida), Vorsitzende des Unterausschusses für den Mittleren Osten und Nordafrika
27. Dezember 2013– Der vierte tödliche und grundlose Angriff auf die Bewohner von Camp Liberty unterstreicht, wie nötig es ist, dass die Administration die irakische Regierung und die Vereinten Nationen drängt, mehr für ihren Schutz zu tun, so Ros-Lehtinen

 

Kongressabgeordneter Poe: USA müssen Schutz und Sicherheit der Iraner in Camp Liberty, Irak, gewährleisten
26. Dezember 2013 - Erklärung des Kongressabgeordneten Poe, er ist der Vorsitzende des Unterausschusses für Terrorismus, Nonproliferation und Handel.


U.S. Senator Robert Menendez, Vorsitzender des Senatsausschusses für auswärtige Beziehungen, verurteilt Angriff auf Camp Liberty
Freitag, 27. Dezember 2013 - Der allerneueste Angriff auf Camp Liberty ist abscheulich, er muss direkt verurteilt werden und macht eine fortgesetzte Wachsamkeit von der Seite der irakischen Regierung nötig, damit die Angriffe gegen die Mitglieder der Mudschahedin-e-Khalq (MeK) während ihres Aufenthaltes im Irak aufhören.